Unterschied Topkerzen Lichterkette zu Schaftkerzen Lichterkette

Advent, Advent, ein Lichtlein brennt

Die Weihnachtszeit steht vor der Tür und mit ihr kommt der Zeitpunkt, zu dem Sie sich überlegen müssen, wie Sie Ihre Weihnachtsdekoration gestalten wollen. Eine wichtiger Punkt hierbei - wenn nicht sogar der Wichtigste - ist die Frage nach der festlichen Beleuchtung. Ob am Weihnachtsbaum im Wohnzimmer, als Dekoration im Fenster oder an der Tanne im Vorgarten: Die schönste und gleichzeitig auffälligste Form der Dekoration ist nach wie vor die Lichterkette. Doch welche Möglichkeiten gibt es hier eigentlich, um die Festtagstimmung in Ihre eigenen vier Wände zu bringen? Es gibt auch heute noch Traditionalisten, die auf echte Wachskerzen an ihrem Weihnachtsbaum schwören. Diese Form der Beleuchtung bietet jedoch ein sehr großes Brandrisiko, außerdem bietet der aktuelle Markt eine so große Fülle ungefährlicher Alternativen, dass von offenem Feuer in jedem Fall abzuraten ist! Damit auch Sie einen Überblick bekommen, stellen wir Ihnen kurz die zwei gängigsten Alternativen zur Wachskerze vor.

Topkerzen und Schaftkerzen, worin liegen die Unterschiede?

Dieser Frage soll im Folgenden nachgegangen werden. Was haben die Lichterketten gemein und wie sie sich dennoch voneinander unterscheiden lassen, wo sie sinnvoll eingesetzt werden können und welche Vorzüge die einzelnen Lichterkettenmodelle haben, soll im Folgenden geklärt werden.

SchaftkerzeDie Schaftkerze trägt ihren Namen aufgrund der Form ihres Brennkörpers. Stellen Sie sich also vor, Sie hätten eine Lichterkette vor sich: Würden Sie nun eine der Glühbirnen herausschrauben, bliebe bei dieser Variante lediglich eine leere Fassung am Kabel der Lichterkette übrig. Der Brennkörper zeichnet sich bei Schaftkerzen nämlich dadurch aus, dass sowohl Flamme, als auch Schaft einer Kerze nachgebildet werden. Der untere Teil der Schaftkerze schließt mit dem Lampengewinde ab, welches in die Fassung der Lichterkette gedreht wird. Das Wechseln einer Schaftkerze gestaltet sich daher genauso einfach, wie das Wechseln jeder anderen handelsüblichen Glühbirne. Wichtig ist hierbei nur die richtige Kerzengröße. Schaftkerzen - Lichterketten werden als traditionelle Form der Weihnachtsbeleuchtung beworben und ihr Preis übersteigt in den meisten Fällen den Preis einer Topkerzenlichterkette.

 

 

TopkerzeDer Brennkörper der Topkerze gleicht in seiner Erscheinung einer herkömmlichen Glühbirne. Abhängig von Hersteller und Modell der Lichterkette, fallen die Kerzen in aller Regel etwas kleiner aus, als die Glühbirnen, die Sie von zuhause kennen. Der Kerzenschaft ist bei dieser Lichterkettenvariante in das Kabel der Lichterkette integriert. Stellen Sie es sich so vor: Wenn Sie bei einer Topkerzen - Lichterkette eine einzelne Birne herausschrauben, wäre der Kerzensockel weiterhin sichtbar. Grund dafür ist, dass der Schaft bei diesen Lichterketten nicht Bestandteil der Kerze ist, sondern direkt am Kabel integriert ist.

 

 

 

 

Fazit

Beide Varianten gibt es in verschiedenen Formen. Diese sind sehr vielfältig und können sich durch die Farbe des Lichts, Größe und Form der Kerzen, Kerzenzahl oder der Länge des Kabels unterscheiden. Heutzutage werden sowohl Top-, als auch Schaftkerzenlichterketten in der langlebigen und stromsparenden LED - Ausführung angeboten. Ebenso gibt es beide Varianten sowohl für den Innen-, als auch für den Außenbereich. Da die Lichterketten anhand ihrer Leistung nicht klar voneinander abzugrenzen sind, ist es schwierig zu sagen, welche Art sich besser für Sie eignet. Bei der Wahl der Lichterkette sollten Sie sich deswegen am ehesten an Ihrem Budget orientieren. Wollen Sie die Ausgaben klein halten, sei Ihnen die Topkerzen – Lichterkette ans Herz gelegt. Wollen Sie eine traditionelle Ausführung, sollte Ihre Wahl auf die Schaftkerzenvariante fallen. Aber egal für welche Lichterkette Sie sich letztendlich entscheiden, Sie sollten in jedem Fall auf die ausgewiesenen Prüfsiegel achten. Informieren Sie sich außerdem ausreichend über die Sicherheitsvorkehrungen für Ihre Weihnachtsdekoration. Damit es für alle ein schönes Fest wird und es auch wirklich dabei bleibt, dass nur „ein Lichtlein brennt“.

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zahlen Sie mit:
Vorkasse
bequem bezahlen
Wir verschicken mit:
Abholung